Auf der Suche nach einem Schweißgerät ? Dann sind Sie auf Schweißgerät Test genau richtig ! Wir geben Ihnen alle nötigen Informationen und helfen Ihnen bei der Auswahl.

Schweißgerät Test - BlechschweißenUnser Ziel : Alle Unklarheiten aus dem Weg räumen.

Wir möchten, dass Sie genau wissen, welches Schweißgerät zu Ihren Anforderungen passt und die besten Angebote direkt vor Augen haben.

Ihr erstes Schweißgerät? Der Crash-Kurs als Einführung beginnt ganz unten auf der Seite.


Auf Schweißgerät Test warten auf Sie…


…Orientierungshilfe und Einordnung der Schweißgeräte

Welches Schweißgerät für was ? Nach Ihrem Besuch auf Schweißgerät Test werden Sie ganz Sicher wissen, welches Schweißgerät zu welcher Tätigkeit am Besten passt. Wir haben für Sie alle Schweißgeräte genaustens eingeordnet, sodass Sie auf Anhieb wissen welches Schweißgerät für Ihr Vorhaben geeignet ist.


…Ratgeber, Tipps und weitere nützliche Hinweise vor dem Kauf

Keine „böse“ Überraschung mehr vor dem Kauf ! Auf Schweißgerät Test finden Sie hilfreiche Tipps und Hinweise, die bei der richtigen Entscheidung helfen. Wir möchten, das Sie über alle wichtigen Infos Bescheid wissen und nicht mehr auf unzähligen Seiten nach dem passenden Inhalt suchen müssen.


…Schweißgerät Tests und Empfehlungen 2016

Wir sind immer auf der Suche nach den Besten ! Nutzen Sie unsere Favoriten für eine gute Wahl. Sie finden dazu detaillierte Testberichte mit abschließender Bewertung. Dabei haben wir vor Allem die Besonderheiten und Kritikpunkte hervorgehoben. Für jeden Schweißgerät „Typ“ ist etwas dabei: 

  • Schutzgas-, Elektroden-, Fülldraht- und spezifische Schweißgeräte im Test.

 


Nach folgenden Kriterien wurde bewertet :


Preis und Leistung. Hier schauen wir uns die Daten und Kennzahlen genauer an. Auch der Lieferumfang spielt eine Rolle. Die Leistung und der Lieferumfang im Verhältnis zum Preis, wird anschließend mit zahlreichen anderen Angeboten verglichen.

Besonderheiten und Extras. Bei diesem Aspekt spielen die gegebenen Funktionen und Eigenschaften eine Rolle. Alles was beim Schweißgerät positiv auffällt wird hier festgehalten,verglichen und anschließend bewertet.

Qualität und Praxiserfahrung. Hierbei spielen die zahlreichen Kundenmeinungen eine große Rolle. Wir analysieren und lesen uns durch die teilweise Unmengen von Bewertungen durch. Die wichtigsten und auch wiederholt genannten Aspekte und Kritikpunkte zeichnen wir auf. So kann man sich einen guten Eindruck verschaffen, was genau auf einen zukommt.

 

Alle Schweißgeräte wurde nach Sorgfalt ausgewählt und wir sind auch weiterhin bemüht, für Sie die Besten Schweißgeräte herauszufiltern.

Bevor Sie sich auf die Empfehlungen, Ratgeber und Schweißgerät Tests losstürzen, haben wir hier nochmal einen kleinen Crash-Kurs vorbereitet, indem wir auf die Funktionsweise der einzelnen Schweißgeräte genauer eingehen. Eine kleine Einführung für Frischlinge.


Crash-Kurs : Alle Schweißgeräte kurz erklärt !


 Schutzgas Schweißgerät

Es gibt beim Schutzgas Schweißgerät zwei Dinge, die zu der Schweißstelle hinzugefügt werden. Zum einen der Stahldraht und zum anderen das Schutzgas.

Schweißgerät Test - Einsatz in der WerkstattDas Schutzgas hat die Aufgabe, den Lichtbogen inklusive Naht und Verbindungsstelle von der umgebenden Atmosphäre zu schützen und diese so vor der Oxidation zu bewahren.

Der Stahldraht wird mit einer Vorschubeinrichtung durch ein Schlauchpaket zur Schweißstelle geschoben. Durch dasselbe Schlauchpaket tritt beim Schweißen auch das Schutzgas hervor.

Mithilfe dem kontinuierlich zugeführtem Stahldraht und dem gleichzeitig austretenden Schutzgas, welches meistens aus CO2 und Argon besteht, lassen sich die Materialien ohne Poren und mit einer schönen Schweißnaht ordentlich zusammenbringen.

Was für und gegen ein Schutzgas Schweißgerät spricht und wann es die richtige Wahl ist, erfahren Sie auf Schutzgas Schweißgerät Test.

 

Fülldraht Schweißgerät

Oft wird das Fülldraht Schweißgerät als kleiner Bruder des Schutzgas Schweißgerätes bezeichnet. Es ist kleiner und kann auf eine Gasflasche verzichten.

Auch beim Fülldraht Schweißgerät wird der Lichtbogen mithilfe eines Schutzgases vor der Atmosphäre geschützt. Das Schutzgas wird hier jedoch nicht extern über eine Gasflasche zugeführt, sondern befindet sich im sogenannten Fülldraht.

Dieses Fülldraht besteht aus einem Blechmantel und einem Pulverkern. Aus diesem Pulver entsteht beim Schweißen dann das Schutzgas. Das Schutzgas wird im Lichtbogen erzeugt.

Auf Fülldraht Schweißgerät Test erfahren Sie wann ein solches Modell Sinn macht. Dazu finden Sie die Vor- und Nachteile , einen Vergleich uvm.

 

Elektroden Schweißgerät

Beim Elektroden Schweißgerät wird weder eine Gasflasche noch ein Schweißdraht zum Schweißen benötigt. Hier wird zum Schweißen eine Stabelektrode verwendet, welche aus einem Stahlkern besteht und mit einigen Stoffen umhüllt ist.

Elektroden Schweißgerät - Einsatz im FreienDie Umhüllung brennt beim Schweißen ab und verteilt sich auf der Schweißnaht um diese vor der Oxidation zu schützen und den bestehenden Anteil an Kohlenstoff im Schweißgut aufrecht zu erhalten.

Bei jedem Schweißvorgang wird die Stabelektrode ein wenig kürzer und muss daher nach gewisser Zeit, wie auch beim Schweißdraht ersetzt werden.

Wann ein Elektroden Schweißgerät sinnvoll ist und welche Vorteile und Nachteile es hat, erfahren Sie auf Elektroden Schweißgerät Test.

 

WIG Schweißgerät

Das WIG Schweißgerät ähnelt dem Schutzgas Schweißgerät. Anstelle des Schutzdrahtes bzw. des Fülldrahtes wird hier eine Wolframelektrode verwendet.

Diese Wolframelektrode schmilzt im Gegensatz zum Schweißdraht und Fülldraht beim Schweißvorgang nicht ab und vermischt sich auch nicht mit dem Schweißgut.

So kann man hier den Schweißzusatz separat und manuell hinzufügen. Mit einer Hand wird der Schweißbrenner navigiert und mit der anderen der Schweißzusatz beigefügt.

Was für Anfänger um einiges umständlicher ist, ist für die Profis eine Möglichkeit die Schweißnaht zu optimieren.

Auch hier finden Sie weitere Informationen auf WIG Schweißgerät Test. Dort erläutern wir die guten und schlechten Aspekte und klären die Frage, für wen sich ein WIG Schweißgerät lohnt.

 

Inverter Schweißgerät

Ein Inverter Schweißgerät spiegelt kein eigenes Schweißverfahren wieder und sollte auch nicht als ein eigenes neues Schweißmodell betrachtet werden. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine eigene bzw. andere Bauweise der vorhandenen Schweißgeräte.

Anstelle eines Transformators hat man hier einen Inverter als Schweißstromquelle. Dieser ist kleiner, leichter und bietet ein elektronisch geregelten Schweißstrom. Bleibt die Frage…

..ist ein Inverter Schweißgerät zu bevorzugen? Mehr Infos dazu finden Sie auf Inverter Schweißgerät Test, wo wir unter anderem näher auf die positiven und negativen Aspekte eingehen.

 

Autogenschweißgerät

Hier hat mein ein Gerät nur mit Schweißbrenner und zwei Gasflaschen. Dabei handelt es sich in der Regel um eine Sauerstoff- und Acetylenflasche. Mit dem Acetylen-Sauerstoff-Gasgemisch wird eine Flamme erzeugt. Es braucht kein Netzstrom.

Die genaue Funktionsweise finden Sie auf Autogenschweißgerät. Dort gehen wir auch ganz detailliert auf die Bestandteile, Besonderheiten und Kritikpunkte ein.

Nun kann es losgehen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Schweißgerät Test und gutes Gelingen beim Schweißen.