GYS Smartmig 162 Test

Preis ab: EUR 413,10

Zu Amazon

Das GYS Smartmig 162 ist ein halbsynergisch geregeltes Mig/Mag Schweißgerät und ist auch mit einer Umrüstung für das Fülldrahtschweißen geeignet.

Der günstige Allrounder scheint einiges zu bieten und macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck.

Zeit uns diesen genauer anzusehen.


Preis und Leistung:


  •  Technische Daten

Das GYS Smartmig 162 wird mit einer Netzspannung von 230 V betrieben. Sie haben hier ein Schweißbereich von 40-140 A. Dies sollte für viele Reparaturarbeiten und für Einsteiger, sowie Heimwerker vollkommen ausreichen.

 

  • Lieferumfang

Neben dem GYS Smartmig 162 erhalten Sie auch einen Massekabel und einen Brenner mit Euro Anschluss. Dazu gibt es für den Preis eine Drahtführungsrolle aus Stahl mit einem Durchmesser von 0,6 – 0,8 mm.


Besonderheiten und Extras


  •  Fülldrahtschweißen möglich

Hier haben Sie auch die Möglichkeit, ohne eine Gasflasche zu schweißen. Das GYS Smartmig 162 erlaubt es nämlich ein Fülldraht anzuwenden und ohne Hilfe einer Gasflasche zu schweißen. So gesehen hat man ein Schutzgas Schweißgerät und ein Fülldraht Schweißgerät in Einem.

 

  • SMART-Tabelle und Anfängerfreundlich

Allgemein betrachtet ist ja ein Schutzgas Schweißgerät bereits sehr gut für Anfänger geeignet. Das Schweißverfahren ist nämlich sehr leicht zu erlernen und man kann bereits mit wenigen Kenntnissen und Erfahrungen gute Ergebnisse erzielen.

Das GYS Smartmig 162 trägt hier noch mit einer sehr einfachen Bedienung bei und setzt somit ideale Grundvoraussetzungen für Anfänger. Mithilfe der Smarttabelle können Sie hier leicht die Schweißparameter optimal einstellen.

 

  • Mit Rollen und Gasflaschenhalterung ausgestattet

Ein Schutzgas Schweißgerät an sich ist meist sehr träge und schwer. Das GYS Smartmig 162 hat ein Gewicht von 25 kg und eine Größe von 54 × 45 × 33 cm. Umso wichtiger ist es, dass hier etwas für die Mobilität getan wird. Das ist beim GYS Smartmig 162 der Fall.

Es ist nämlich mit Rollen ausgestattet und hat einen handlichen Tragegriff. So ist das Schutzgas Schweißgerät für kleinere Ortswechsel vorbereitet und muss auch nicht bei jedem kleinsten Positionswechsel angehoben werden.

Weiterhin enthält es eine Gasflaschenhalterung. Man muss sich hier also keine separate Abstellmöglichkeit für die Gasflasche überlegen.

 

  • Drahtgeschwindigkeit einstellbar

Damit Sie gute Schweißnähte erzeugen können, müssen verschiedenste Dinge einfach passen. Eines davon, ist das Verhältnis zwischen Drahtvorschub und Stromstärke.

Bei dem GYS Smartmig 162 können Sie die Drahtgeschwindigkeit problemlos einstellen und so an ihre Aufgabe, aber auch an die Stromstärke anpassen.

 

  • Großer Anwendungsbereich

Am liebsten würde man mit einem einzigen Schweißgerät alle möglichen Schweißbereiche optimal abdecken. Mit dem GYS Smartmig 162 sind sie da bereits nah dran. Ein Schutzgas Schweißgerät ist nämlich im Allgemeinen sehr universell einsetzbar.

So können Sie beim GYS Smartmig 162 Stahl, Edelstahl, aber auch Aluminium verschweißen. Bei letzterem ist jedoch eine Brennerumrüstung notwendig.


Qualität und Praxiserfahrungen


  • PRO

In der Praxis wird beim GYS Smartmig 162 die einfache Handhabung geschätzt und der geringe Leistungsbedarf. Weiterhin wird von einem Kunden der professionelle Euro Torch Anschluss vom Schlauchpaket gelobt.

Zudem sind die notwendigen Zubehörteile für das GYS Smartmig 162 leicht zu besorgen. Die Verarbeitung ist im gutem Bereich und die Schweißergebnisse können sich sehen lassen.

Tipp : Laut einem Kunden sollten Sie am besten Corgon 18 oder Argox 18 als Schutzgas verwenden, um ordentliche Schweißergebnisse zu erhalten. Zudem käme er beim GYS Smartmig 162 am besten mit 0,8 mm Draht zurecht.

Insgesamt gibt es beim GYS Smartmig 162 nur sehr wenige Bewertungen. Diese Bewertungen sind jedoch ausschließlich positiv. Nur ein Kunde vergibt weniger als fünf Sterne, da es ein Missverständnis mit dem damaligen Verkäufer gab. Für das Gerät selbst würde er auch fünf Sterne geben.

 

  • KONTRA

Negativ bei den Kunden aufgefallen sind die relativ kurzen Kabel. Der Massekabel, sowie der Schlauchkabel, hätte ein wenig länger sein können. Die Länge im Allgemeinen ist aber noch im akzeptablen Bereich.

Tipp : Man kann hier mit einem längeren Schlauchpaket nachrüsten, falls es bei den ein oder anderen Stellen ein wenig zu kurz wird.

Weiterhin erwähnt ein Kunde, dass die Flaschenhalterung ein wenig besser sein könnte. Genauere Details werden nicht gegeben.


Fazit/Zusammenfassung :


Das GYS Smartmig 162 ist ein solides Schutzgas Schweißgerät für Einsteiger und Heimwerker.

Für den Preis bekommt man eine angemessene Qualität und hat auch die Möglichkeit Fülldraht zu schweißen.

Die vorhandenen Mängel sind nicht gravierend und können teilweise sogar behoben werden.

Mit einer kleinen Brennerumrüstung können Sie auch Aluminium schweißen. 

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Funktion u. Besonderheiten
  • Qualität u. Praxiserfahrung

Gesamtwertung

Das Schutzgas Schweißgerät GYS Smartmig 162 ist zwar nicht gerade das günstigste Modell, punktet jedoch aufgrund der umfangreichen Einsatz- möglichkeit und der einfachen Bedienung.

   Zurück zur Auswahl      Bei Amazon bestellen

4